Allergologie

Allergie-Behandlungen bei HNO Spezialist Dr. med. Maiwald

Allergische Erkrankungen nehmen stark zu und führen zu erheblichen Beschwerden. Grundsätzlich gesehen ist die Allergie eine Erkrankung des ganzen Körpers und besteht aus einer Abwehrreaktion des Immunsystems auf bestimmte an sich harmlose Umweltstoffe (Allergene).

Als Beschwerden äußern sich im HNO-Bereich Nasensekretion, behinderte Nasenatmung, Niesreiz und Augenjucken. Auch häufige Nasennebenhöhlenentzündungen und Mittelohrentzündungen können durch eine Allergie verursacht werden. Nicht behandelte Allergien verschlimmern sich über Jahre und führen häufig zu chronischem Husten mit Atemnot oder sogar Asthma.

Zur Diagnostik der Allergie gehört natürlich die ausführliche Anamnese des Patienten und die spezifischen Allergietests. Dazu gehört der Prickteststempel, der eine schmerzlose Testung auch bei Kindern ermöglicht und die nasale Provokation mit verschiedenen Allergenen. Zusätzlich werden die Allergene im Blut bestimmt (RAST-Test). Erst die übereinstimmende Ergebnislage der verschiedenen Testverfahren ergibt dann die gesicherte Diagnose.

Therapeutisch haben wir uns auf die spezifische Immuntherapie (Hyposensibilisierung) spezialisiert. Dabei wird durch Stimulierung (Tropfen, Tabletten oder Spritzen) der Körper unempfindlich gemacht. Die Hyposensibilisierung dauert bis zu 3 Jahre und verhindert das Entstehen eines Asthma bronchiale. Es ist die einzige Therapie, die wissenschaftlich fundiert die allergische Reaktionslage heilt oder wesentlich verbessert.

Daneben existiert noch die symptomatische medikamentöse Behandlung mit Tabletten (Antihistaminika) und steroidhaltigen Nasensprays. Jedoch werden dadurch nur Symptome unterdrückt, die Allergie besteht weiterhin.

HNO-Spezialist Dr. med. Maiwald legt individuell für jeden Patienten ein spezielles Behandlungskonzept fest und bespricht dieses. Zusätzlich werden Allergiker in unserer Praxis von einer speziell ausgebildeten Mitarbeiterin betreut.

Bei Fragen rund um die Immuntherapie können Sie sich gerne unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an uns wenden.